%
Menu
  • Darstellung
    • × Bilder
    • × Liste
  • Gattung
    • × Alle
  • × Aktuell ausgestellt
  • ×

Bildhauer*in (Ausführung): Ewald Mataré (1887 - 1965)

Künstlertitel: Plakette mit Kallendresser

Datierung: 1964 (Herstellung)

Museum: Museum Kurhaus Kleve

Typ: Kunstwerk

Gattung: Plastik / Skulptur

Inventar Nr.: 1988-05-076

Werkverzeichnis Nr. (neu): WV P 605

Werkverzeichnis Nr. (alt): WV P 559

Kurzbeschreibung

In mehreren Exemplaren im Auftrag von Jupp Engels, Köln, gegossen und von ihm als „Orden“ oder Freundschaftsplakette verliehen. Die erste Vergabe des „Kallendresserordens“ erfolgte an den ehemaligen Kölner Oberbürgermeister Theo Burauen.

Literatur
  • Werkverzeichnis „Ewald Mataré – Das plastische Werk“, bearb. v. Sabine Maja Schilling, Köln 1987, S. 276, Abb. S. 276, Nr. 559
Material/Technik:
Bronze
Maße:
Durchmesser 10,8 cm
Signatur/Beschriftung:
Signatur: monogrammiert
Geographischer Bezug:
Köln (Ort mit spezifischem Bezug)
Kleve (Standort)
Status:
Depot
Creditline:
Museum Kurhaus Kleve – Ewald Mataré-Sammlung, Kleve, Deutschland
Copyright:
© VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Kontakt:
Bei Fragen, Anregungen oder Informationen zu diesem Objekt schreiben Sie bitte eine E-Mail mit diesem Weblink an sammlung [​at​] mkk.art.