%
Menu
  • Darstellung
    • × Bilder
    • × Liste
  • Gattung
    • × Alle
  • × Aktuell ausgestellt
  • ×
|

Künstler*in (Ausführung): Michael Reisch (*1964)

Künstlertitel: O.T. (Untitled), Studie (Study), 14/023

Datierung: 2013 (Herstellung)

Museum: Museum Kurhaus Kleve

Typ: Kunstwerk

Gattung: Photographie

Inventar Nr.: 2013-IX-III

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit ist die Edition, die anlässlich der Ausstellung „Michael Reisch - Selected Works“ (29.09.–24.11.2013) im Museum Kurhaus Kleve in einer Auflage von 20 Exemplaren (plus 5 e.a.) entstanden ist. Es handelt sich hier um eine der jüngsten Werkgruppen von Michael Reisch, bei denen das gegenständliche Motiv vollkommen fehlt. Technisch gesehen, handelt es sich weiterhin um eine Photographie, inhaltlich aber tritt sie in eine Reihe mit Werken der konkreten oder minimalistischen Kunst. Sie hat einen installativen Charakter und besitzt in Interaktion mit dem Raum eine geradezu körperhafte Wirkung.
Die Arbeit wird aus Verläufen vom Schwarz ins Weiß gebildet, sie kann jedoch auch vermeintlich Stauchungen eines feinen Tuchs oder Faltungen eines dünnen Blechs veranschaulichen, die tatsächlich nur aus der Modulation einer Fläche aus schwarzen, weißen und grauen Elementen entstanden sind.
Michael Reisch versteht jedes Bild als integrale Einheit: Jede Arbeit muss sich als Einzelne behaupten können und in sich ruhen. Und jede Arbeit verfügt über ihre eigene klar definierte Mitte, ihr sogenanntes Gravitationszentrum.
Michael Reisch war ein Schüler von Bernd und Hilla Becher, dem berühmtem Photographen-Ehepaar, das an der Akademie der Künste in Düsseldorf die erste Klasse für Photographie unterrichtete und Photographie-Geschichte in Deutschland schrieb. Die berühmtesten zeitgenössischen Photographen, von Thomas Ruff, Thomas Struth, bis zu Andreas Gursky und Candida Höfer, gingen aus dieser Schule hervor. Die Bechers selbst zeichneten sich dadurch aus, dass sie in der Serie das Entscheidende sahen, und dass das Einzelbild nur innerhalb einer Typologie vergleichbarer Bilder an Bedeutung gewinnt.

Literatur
  • Katalog d. Ausst. „Michael Reisch: Selected Works“ im Museum Kurhaus Kleve, Bielefeld/Berlin 2013
Material/Technik:
Archivable Ink-Jet-Print
Maße:
Blattmaß 300 x 400 mm
Geographischer Bezug:
Kleve (Standort)
Status:
Depot
Creditline:
Museum Kurhaus Kleve – Dauerleihgabe des Freundeskreises Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V.
Kontakt:
Bei Fragen, Anregungen oder Informationen zu diesem Objekt schreiben Sie bitte eine E-Mail mit diesem Weblink an sammlung [​at​] mkk.art.

Download von Bildmaterial

 

Sehr geehrte Nutzer*innen des Bildmaterials des Museum Kurhaus Kleve,

Sie dürfen Werkabbildungen der gemeinfreien (urheberrechtlich nicht mehr geschützten) Kunstwerke aus unserer Sammlung unter folgenden Bedingungen herunterladen und nutzen: 

Sie dürfen das Bildmaterial teilen und in jedwedem Format oder Medium vervielfältigen und weiterverbreiten. Sie dürfen das Bildmaterial bearbeiten (also z.B. remixen, verändern und darauf aufbauen), und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell. Der Lizenzgeber, das Museum Kurhaus Kleve, kann diese Freiheiten nicht widerrufen, solange Sie sich an die Lizenzbedingungen halten.

Wir bitten Sie, folgende Bedingungen einzuhalten: 

  • Nennen Sie die Creditline, die zu jedem Werk angegeben ist und Urheber- und Rechteangaben enthält sowie fügen Sie den entsprechenden Weblink zum Objekt als Lizenz bei. 
  • Machen Sie kenntlich, ob Sie Änderungen am Bildmaterial vorgenommen haben oder nicht. Sie dürfen diese Angaben in jeder angemessenen Weise machen, allerdings nicht den Eindruck erwecken, der Lizenzgeber unterstütze Sie oder Ihre Nutzung.
  • Wenn Sie Bildmaterial remixen, verändern oder anderweitig darauf aufbauen, dürfen Sie Ihre Beiträge nur unter derselben Lizenz wie das Original verbreiten.
  • Sie dürfen keine zusätzlichen Klauseln oder technische Verfahren einsetzen, die anderen rechtlich irgendetwas untersagen, was die Lizenz erlaubt.

Wir möchten anmerken:

  • Sie müssen sich nicht an diese Lizenz halten hinsichtlich solcher Teile des Materials, die gemeinfrei sind, oder soweit Ihre Nutzungshandlungen durch Ausnahmen und Schranken des Urheberrechts gedeckt sind.
  • Es werden keine Garantien gegeben und auch keine Gewähr geleistet. Die Lizenz verschafft Ihnen möglicherweise nicht alle Erlaubnisse, die Sie für die jeweilige Nutzung brauchen. Es können beispielsweise andere Rechte wie Persönlichkeits- und Datenschutzrechte zu beachten sein, die Ihre Nutzung des Materials entsprechend beschränken.

Sollten Sie eine Neuaufnahme oder Serviceleistungen rund um das Bildmaterial benötigen, wenden Sie sich bitte an sammlung [​at​] mkk.art

Bei weiterführenden Fragen zur Nutzung und Lizenz wenden Sie sich bitte ebenfalls an sammlung [​at​] mkk.art.

Bei der Verwendung unseres Bildmaterials für Ausstellungskataloge und wissenschaftliche Publikationen u.ä. bitten wir Sie um die postalische Zusendung eines Belegexemplars an: 
Museum Kurhaus Kleve, Bibliothek, Tiergartenstraße 41, D-47533 Kleve

| Download × Abbrechen